Ob wir Sie bitten Ihre Mitgliedschaft im Fitnessstudio zu kündigen? Absolute! Um ehrlich zu sein, Sie planen wahrscheinlich viel mehr ins Fitnessstudio zu gehen, als Sie es dann tatsächlich tun. Dies ist ein unvermeidliches Übel, dass wir fast alle jeden Tag zu bekämpfen haben. – Zum Fitnessstudio zu gehen oder nicht zu gehen? Vergessen Sie all diese Gedanken. Es gibt wesentlich bessere Alternativen für Ihre Workout Routine. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, warum Outdoor Fitness besser ist als das Fitnessstudio.

1) Es ist kostenlos Ja, wir wissen nicht alles ist dabei kostenlos. Haben Sie allerdings erst einmal alles wesentliche und die entsprechenden Fitnessgeräte, dann entstehen Ihnen keine weiter Kosten mehr. Es gibt unzählige Outdoor Workouts, bei denen Sie Fett verbrennen und Muskeln aufbauen, ohne dass Sie dafür bezahlen müssen. Brauchen Sie ein Surfbrett, Stand Up Paddle Board, Neoprenanzug oder ein Fahrrad, dann können Sie das als Anfangskosten sehen, und danach ist alles kostenlos. Wussten Sie, dass 67 % aller Menschen, die sich für ein Fitnessstudio anmelden, es dann aber gar nicht verwenden? Sparen Sie sich diese Kosten und gehen Sie gleich zum nächsten Trail, Strand oder See und genießen Sie Ihr Outdoor Training kostenlos.

2) Eine bessere Umgebung Outdoor vs. Indoors Genießen Sie das Wetter und die Geräusche der Natur und werden Sie zur gleichen Zeit fit. Vermeiden Sie die Hektik des Fitnessraums, die schwitzenden Menschen und den üblen Gestank in der Luft. Die Natur bietet Ihnen eine freundlichere Trainingsmöglichkeit. Sie haben mehr Abwechslung zu Ihrer Trainingsroutine und werden auch im Allgemeinen besserer Laune sein, während Sie Ihre Kalorien verbrennen. Zum Beispiel können Sie einen Tag Radfahren, den nächsten Tag ein SUP Board reiten, am dritten Tag wandern und dabei die Gegend erkunden.

3) Vitamin D und das Meer Vitamin D (Sonnenschein!), ist ein wichtiger Nährstoff für Ihren Körper um richtig zu wachsen. Das Meer hingegen hat eine erhebliche Menge an Mineralien, die ausgezeichnet für die Haut sind. Wenn Sie Paddeln, Surfen, Kajaken oder Schwimmen, sind Sie einer unglaublichen Menge von Nährstoffen ausgesetzt. Also, warum nicht draußen statt drinnen? Studien haben gezeigt, dass Vitamin D unter bestimmte Bedingungen helfen, Osteoporose, Krebs und Depressionen vorzubeugen.

4) Keine Anfahrtszeit Die beste Anfahrtszeit ist keine Anfahrtszeit. Sie machen einen Schritt vor die Tür und schon sind sie draußen. Joggen Sie durch die Nachbarschaft oder üben Sie Yoga oder Gewichtheben in Ihrem Garten. Selbst wenn Sie ein bisschen weiter fahren müssen um einen geeigneten Outdoor Platz zu finden, der Sprit ist besser hier verwendet als zu einem Fitnessstudio zu fahren. Und außerdem, warum nicht schon die Anfahrtszeit in Ihr Workout einzubauen, indem Sie mit dem Fahrrad hinfahren?

5) Keine Wände Was ist das Schlimmste an einem Fitness-Studio? Wahrscheinlich, wenn es vollgepackt ist, mit schwitzenden Menschen. Im Freien, haben Sie so viel mehr Raum für Aktivitäten. Wenn Sie von den überfüllten Studios genug haben, ist es an der Zeit nach draußen zu gehen. Ganz egal, ob es sonnig oder bewölkt ist, im Freien atmen Sie immer noch besser als im Studio, außerdem ist Bewegung im Freien gesund.

Abschließende Gedanken Wir haben hier nur 5 gute Gründe aufgelistet, tatsächlich gibt es aber hunderte davon, warum Bewegung im Freien gesünder ist als im Fitnessstudio. Kündigen Sie daher Ihre Mitgliedschaft und melden Sie sich für das Workout im Freien an. Es macht Spaß und erhält Sie bei guter Gesundheit.

https://www.supboard-99.de